Aktuelle Situation der VEMB im Kreis Kleve unter Corona-Bedingungen

 

 

Radfahrtraining

 

 

Muss das Radfahrtraining im vierten Schuljahr ausfallen? Nicht unbedingt. Falls leider doch, kann man den Eltern immerhin diese Broschüre der Verkehrswacht empfehlen .

 

 

Ich berichtete auf der letzten Online-DB über Möglichkeiten, wie Schulen das Radfahrtraining im März 2020 trotz Lockdown und Klassenteilung erfolgreich durchführen konnten. Möglicherweise sind Schulen im März/April/Mai 2021 ja ähnlich betroffen.

 

 

Damit ist keine Erwartungshaltung verbunden. Vielleicht kann dieser Erfahrungsbericht aber dem einen oder anderen helfen.

 

 

 

Die Situation:  Lockdown, Unterricht an einem Präsenztag/Woche in halber Klassengröße. So konnte das Training trotzdem durchgeführt werden:

 

 

Als KlassenlehrerIn, der/die das Radfahrtraining trotzdem durchführen möchte, benötigt man die Unterstützung des zuständigen Polizisten und der Schulleitung.

Man muss den Polizisten ansprechen, dieser muss ggf. die Radfahrstrecke modifizieren/anpassen. Vielleicht geht das auch gar nicht.

 

Das Angebot ist für die Kinder freiwillig.

 

Die Schulleitung bestimmt die Durchführung als AG (Schule verantwortlich da Schulveranstaltung, trotzdem freiwilliges Angebot) im Nachmittagsbereich.

Hygienevorschriften werden eingehalten, Gruppenteilung bleibt bestehen, jeder hat eine Maske mit bei Bedarf.

 

Das Training und die Prüfung findet ohne Eltern statt.

Zwei LehrerInnen und der Polizist reichen.

 

Bei einer zweizügigen Grundschule: Von 48 Kindern machten 2/3 mit.

D.h.: Gut angenommen von den Eltern. Pro Klasse 2 Gruppen.

 

In 2 Wochen hatte jede Teilgruppe 4 Termine – jeweils 1 Stunde. Der Polizist passt die Strecke und das zu Übende an, also 3 mal Üben + 1 Prüfungsstunde.

 

In der Prüfungsstunde fährt Polizist oder LehrerIn einzeln hinter Kindern her, so dass diese den Verkehrswacht-Bogen wie gewohnt zurück erhielten.

 

 

Unser gemeinsames Fazit (Lehrer, Polizist): Hohe Motivation und Leistungsbereitschaft der Kinder. Kleine Gruppen trotz weniger Zeit effektiver als sonst.

Alle haben trotz hohem Anforderungsniveau bestanden. Warum war das so? These: fahrradunaffine Kinder nehmen evtl. nicht teil? Die erhalten aber auch den Verkehrswacht-Bogen (Theorie) zurück mit entsprechendem Vermerk (An Praxis nicht teilgenommen). Besondere Corona-Situation?

 

Für Rückfragen, Anregungen etc. stehe ich Ihnen als schulfachlicher Berater sehr gerne zur Verfügung. Nutzen Sie das Kontaktformular .

 

Die Ansprechpartner bei der Polizei sind aktualisiert. Sprechen Sie "ihren"  Polizisten an, falls Ihre vereinbarten Termine aufgrund der aktuellen Corona-Situation für das laufende Schuljahr ausfallen müssen. Vielleicht lässt sich ja auch bei Ihnen vor Ort ein der aktuellen Situation angepasstes, modifiziertes Radfahrtraining durchführen.